Solarpark Pocking



Das Projekt:

Martin Bucher Projektentwicklungen, Stuttgart, Shell Solar GmbH, München, und die CommerzLeasing und Immobilien AG, Düsseldorf, errichteten zusammen das weltweit größte zusammenhängende netzgekoppelte Solarkraftwerk mit einer Leistung von 10 MWp auf einem ehemaligen Militärgelände bei Pocking in Bayern. Es besteht aus 57.912 Modulen und liefert Strom für fast 3.300 Haushalte.
Die Projektentwicklung wurde von Martin Bucher Projektentwicklungen initiiert und koordiniert, und mit tatkräftiger Unterstützung der Stadt Pocking, dem Landkreis Passau, der Landesregierung und den angrenzenden Gemeinden in Rekordzeit bis zur Genehmigungsreife gebracht. Shell Solar ist Generalunternehmer und verantwortlich für die schlüsselfertige Installation der gesamten Anlage. Die Realisierung des rund € 40.000.000. großen Projektes erfolgt über dafür eingerichtete Objektgesellschaften der CommerzLeasing und Immobilien AG.

Der Solarpark

Das Solarkraftwerk besteht aus sechs Einheiten mit jeweils 1.67 MW, die parallel an ein 20.000 Volt-Netz des Energieunternehmens E.on Bayern angeschlossen werden. Die Solarmodule werden auf Aluminiumgestelle montiert, die eine Gesamtlänge von ca. 16,5 km haben. Das System ist auf höchstmögliche Energieausbeute ausgelegt und basiert auf dem erfolgreichen Master-Slave-Konzept, das Shell Solar entwickelt hat. Bau und Montage des Solarkraftwerks in Pocking begannen im August 2005. Im März 2006 wurde die Anlage fertiggestellt.
Der Solarpark liegt in einer der sonnenreichsten Gegenden Deutschlands. Laut Deutschem Wetterdienst beträgt die durchschnittliche Einstrahlung 1121 kWh/m2 (über 10 Jahre zwischen 1990 und 2000 gemittelt).
Der Solarpark erspart gegenüber dem konventionellen Strom-Mix der Umwelt ca. 10.000 Tonnen CO2 jährlich. Das entspricht einer CO2 Leistung von ca. 1.000 ha Waldfläche im Wachstum.

Technische Daten:

Gesamtfläche:32 ha
installierte Leistung:10 MWp
erwartete Stromproduktion pro Jahr: Versorgung von ca. 3.300 Haushalten
Anzahl der Module:57.912 Stück, mono- u. polykristalliner Typ, 75km Gesamtlänge
Gestelltechnik:16,5 km Länge (vierreihig mit stehenden Modulen), statische Aluminiumkonstruktion
Wechselrichter:6 Blockeinheiten a 1.600 kVA
mit je 4×400kVA Wechselrichtern
Transformatoren: 6×1,6 MVA 20.000V
Fundamente:8.112 Erdschrauben
weltweit größte Solaranlage, größter Solar Park, größte Photovoltaikanlage Fotovoltaikanlage, größte Solarstromanlage der Welt,